Imkerverein Monschauer Land
Home
Bienen
Bienen Bedeutung
Bienen Geschichte
Bienenleben
Bienen halten
Honig
Apitherapie
Honig kaufen
Rezepte
Presse
Bildergalerie
Termine
Verein
Vorstand
Verbandswesen
Links
Impressum
Gästebuch

Bedeutung der Bienen

Viele Pflanzen sind insektenbestäubend, d.h. sie sind für ihre Bestäubung und damit ihre Vermehrung auf Insekten angewiesen. Um sie anzulocken, bilden diese Pflanzen Blüten (auch ”Blumen” genannt) mit verschiedenen Farben, Mustern und Düften, in denen die Fortpflanzungsorgane liegen. Die Blüten sind auf den Insektenbesuch ausgerichtet, indem sie z.B. einen Landeplatz, einen Regenschutz oder eine spezielle ”Bestäubungsmechanik” besitzen. Als Gegenleistung für die Bestäubung bieten die Pflanzen Nektar und Blütenstaub (Pollen) an. Die insektenbestäubenden Pflanzen und ihre Bestäuber sind hervorragend aneinander angepasst und bilden zum gegenseitigen Nutzen Lebensgemeinschaften.

Foto: PDPhoto.org

Unter den vielen blütenbestäubenden Insekten sind die Bienenarten von herausragender Bedeutung. Sie bestäuben rund 80 % der insektenbestäubenden Pflanzen. Die Biene ist ”blütenstetig”, d.h. dass sie bei einem Sammelflug immer nur eine Pflanzenart anfliegt und so gewährleistet, dass der richtige Pollen von einer Blüte zur nächsten übertragen wird.